Jenny Hagemann:
Blutsauger oder historischer Akteur?

“Vlad III. im aktuellen Mainstreamkino?”

Jenny Hagemann: Blutsauger oder historischer Akteur? Vlad III. im Mainstreamkino; Wissenschaft, scius-Verlag

Klappentext:

Dreimal war Vlad Dracuela Woiwode der Walachei: 1448, 1456 bis 1462 und 1476 – teils nur für wenige Monate. Dank vielfach rezipierter und weit verbreiteter Flugschriften über den “posen Dracol” ging er jedoch schnell als grausamer Pfahl-Fürst in die Geschichte ein – was den irischen Schriftsteller Bram Stoker wiederum zu seinem bis heute bekanntesten Werk inspirierte: Dracula.
Wie vermischen sich diese beiden Bilder – Blutsauger und historischer Akteur – im aktuellen Mainstreamkino? Welche (neuen) Vorstellungen von Vlad finden über die Populärkultur Eingang in kollektive Gedächtnisse? Am Beispiel von Gary Shores “Dracula Untold” (2014) wird diesen und weiteren Fragen in der vorliegenden Analyse nachgegangen.

Preis: 9,99€
ISBN: 9783946331384

“Blutsauger oder historischer Akteur?” bei Amazon kaufen
“Blutsauger oder historischer Akteur?” bei BoD kaufen